myline Pfundsengel

Gut abnehmen. Gut fühlen. Gut helfen.
Der Ursprung dieser Idee findet sich in der Geschichte vom Ungleichgewicht in unserer Welt.

Während die westliche Welt im Überfluss lebt und fast jeder zweite. Mensch an Übergewicht leidet, leben dagegen in vielen anderen Teilen der Erde Kinder in Armut, Not und Hunger. Was der Eine zu viel hat, hat der Andere zu wenig. Stelle dir vor, wie es wäre, wenn man ganz einfach das, was man selbst zu viel hat, an jemanden, der zu wenig hat, übertragen könnte. Aus dieser Geschichte entstanden die myline Pfundsengel.

Du verlierst mit myline deine Pfunde
Mit jedem verkauften Abnehmprogramm spenden wir einen Geldbetrag
Gemeinsam unterstützen wir hungernde und notleidende Kinder

Til Schweiger

Schirmherr der myline Pfundsengel

“Ich unterstütze das myline-Pfundsengel-Projekt als Schirmherr. Denn ich bin davon überzeugt, dass wir diesen Kindern ein menschenwürdiges Leben mit Geborgenheit und Sicherheit bieten können. Teilen auch Sie als myline-Pfundsengel ab jetzt das Motto: Gut abnehmen. Gut fühlen. Gut helfen”

Til Schweiger
Schirmherr der myline Pfundsengel

„Videobotschaft anlässlich der Gründungsveranstaltung der myline Pfundsengel“

Spenden Philosophie

Wie schön wäre es, wenn durch dein Pfunde das Gleichgewicht in der Welt wieder hergestellt werden könnte. »Die myline-Pfundsengel helfen überwiegend Kindern, die unschuldig in katastrophale Verhältnisse hinein geboren wurden und die in Hungersnot geraten sind.«

Spenden Beitrag

Von der Teilnahmegebühr jedes myline Teilnehmers wird 1,- € zugunsten des Projekts verwendet. Dies ist nur möglich durch die große Gemeinschaft der myline angeschlossenen Fitness-Studios, die diese Aktion unterstützen.

Scheckübergabe an die Welthunger Hilfe 2014 und Botschaft unseres Schirmherrn Til Schweiger

Bereits gespendet:

1
6
4
.
0
0
0
,
0
0

2009

Kooperation mit der Welthungerhilfe

2010

Scheckübergabe im Wert von 30.000 €

2011

Wanderausstelung „Interpretation des Pfundsengel der Kinder des Kinder Paradise

2012

20.000 € Scheckübergabeauf dem myline Kongress

2014

80.000 € Scheckübergabe auf dem myline Kongress

2009

Gründung der myline Pfundsengel

2009

Kick-Off Veransaltung & Präsentation für alle myline Fitnessclubs

2011

29.000 € Scheckübergabe im myline Fitness-Club Sportivo in Heilbron

2011

5.000 € Sonderspende für die Dürreopfer in Afrika

2012

Pfundsengel verschicken deutschlandweit selbstgemachte Weihnachtskarten

Das Projekt "Kinder-Paradise"

In Accra, der Hauptstadt Ghanas, leben über 60.000 Kinder auf der Straße. Die Menschen in Ghana sind arm und können trotz Schulpflicht kein Geld für Schule, Bücher und Schuluniformen ihrer Kinder aufbringen. Viele Kinder, die nicht einmal die Möglichkeit haben, als Straßenverkäufer zu arbeiten, gehen betteln, stehlen, bieten sich als Lastenträger oder , noch schlimmer, als Prostituierte an. Nachts suchen sie sich einen Platz in den Eingängen geschlossener Geschäfte, am Tag bleibt ihnen nur die Straße.

Das Projekt „Kinder Paradise“ entstand aus einer privaten Initiative, einer deutsch-ghanaischen Gruppe. Federführend war hierbei die Gründerin Silke Rösner aus Hamburg. Die Idee war dabei, den Straßenkindern in Accra zu helfen und sie aus deren menschenunwürdigen Bedingungen heraus zu holen. Im "Kinder Paradise" sollen sie die Chance erhalten, einen neuen, hoffnungsvollen Lebensweg gehen zu können. Jeden Tag essen, medizinische Versorgung, Geborgenheit, einen festen Schlafplatz und schulische Ausbildung machen das Kinder Paradise zu einem Ort der "Leben rettet". Die Früchte nach vielen Jahren sind jetzt zu sehen. Viele der ehemaligen Straßenkinder haben einen vernünftigen Schulabschluss erlangen können, einen Beruf gefunden oder sogar mit dem Studium begonnen.

Ehemalige Straßenkinder wurden zu selbstständigen, verantworungsbewussten Schülern im Kinder Paradise

Glückliche Kinder im Kinder Paradise in Ghana