Kartoffelgratin mit Parmesankruste

Kartoffelgratin mit Parmesankruste

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Zwischenmahlzeit
  • Büro & unterwegs

Zutaten fürPortionen

  • 600  g mehlig gekochte Kartoffeln
  • 500  ml Fettarme Milch (0,3 %)
  • 1  Prise Muskatnuss
  • 1  TL Thymian
  • 1  Prise GEFRO Diätwürze
  • 2  EL Diätpflanzencreme
  • 100  g Vollkorntoast
  • 100  g geriebener Parmesan
  • 2  TL Abrieb einer Zitrone

Nährwerttabelle

pro Portion

  • 55 g Kohlenhydrate
  • 20 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 396 kcal Kalorien
  • 4.58  Broteinheiten

Zubereitung

  • 1. Die Kartoffeln schälen und in etwa 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Zusammen mit der Milch, Muskat, Thymian, Gefro Diätwürze 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, damit nichts ansetzt.
  • 2. Eine flache Auflaufform mit wenig Pflanzencreme ausstreichen. Die Kartoffeln mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben und in die Form geben. Die Milch darüber gießen.
  • 3. Backofen auf 200°C vorheizen. Toastbrot fein zerkrümeln, mit Parmesan und Zitronenschale mischen. Auf den Kartoffeln verteilen. Die restliche Pflanzencreme auf das Gratin geben. Im Backofen (Umluft 180°C) in 30 Minuten goldbraun backen.
  • Tipp Kartoffeln sollten häufig, vorzugsweise mittags, auf dem Speiseplan stehen, denn sie sind ausgezeichnete Vitamin-C-Lieferanten. Mit nur 150 Gramm decken wir etwa eine Drittel unseres Tagesbedarfs.

Kommentare

Christian

Ich bin nicht wirklich ein Gratin Fan aber mit der Parmesankruste einfach himmlisch...schmeckt super gut! Kann ich nur weiter empfehlen

Joanna

Super leckeres Kartoffelgratin! Die Parmesankruste ist genial!

Julia

Sehr sehr Lecker !! Vor allem einfach und schnell .. Nur zu empfehlen

Dies ist ein Pflichtfeld.
Bewertung schreiben