Griechische Reispfanne

Griechische Reispfanne

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Zwischenmahlzeit
  • Büro & unterwegs

Zutaten fürPortionen

  • 200  g Basmatireis im Trockengewicht
  • 300  ml GEFRO Brühe
  • 2   mittelgroße Zwiebeln
  • 1   Knoblauchzehen
  • 4  EL Öl
  • 200  g Tomaten, frisch oder aus der Dose
  • 100  g fettarmer Fetakäse
  • 1  Prise Chili
  • 1  Prise Pfeffer
  • 1  Prise Thymian
  • 1  Prise Oregano
  • 1  Prise Basilikum
  • 1  Prise GEFRO Diätwürze
  • 2   Paprikaschoten

Nährwerttabelle

pro Portion

  • 69 g Kohlenhydrate
  • 21 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 463 kcal Kalorien
  • 5.75 BE Broteinheiten

Zubereitung

  • 1. Den Reis nach Packungsanweisung in Brühe kochen.
  • 2. In der Zwischenzeit die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls klein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfelchen und Knoblauchzehe darin glasig braten.
  • 3. Paprikaschoten vierteln, entkernen, waschen, in schmale Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Chili und Kräuter zu den Zwiebeln geben und kurz durchbraten. Den Reis mit Diätwürze und Pfeffer würzen und anschließend unter das Gemüse heben.
  • 4. Die Tomatenwürfel auf dem Reis verteilen. Den Feta darüber zerbröseln. Das Gericht 5 Min. ziehen lassen und zum Schluss mit frischem Basilikum bestreuen.

Kommentare

Evi

Einfach nur geil. Ich koche dieses Gericht so oft und es ist immer wieder super lecker. Allerdings mache ich das Gericht mit Ebly und das schmeckt noch viel besser als mit Reis!!

Sylvia

Sehr lecker und schnell gemacht

Dies ist ein Pflichtfeld.
Bewertung schreiben