Hefekränze

Hefekränze

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Zwischenmahlzeit
  • Büro & unterwegs

Zutaten für 6 Stück

  • 450  g Mehl
  • 1  Pkg. Trockenhefe
  • 70  g kalorienreduzierte Süßungsmittel nach Wahl, z.B. 70g Xylit
  • 1  Pkg. Vanillezucker
  • 2   Eier
  • 30  g Halbfettmargarine
  • 250  ml Milch, fettarm (0,3%)
  • 2  EL myline Protein Vanille
  • 50  g Puderzucker

Nährwerttabelle

pro Portion

  • 2.20 g Fett
  • 7.50 g Protein
  • 39.50 g Kohlenhydrate
  • 201 kcal Kalorien

Zubereitung

  • 1. In einer Schüssel die Hefe in 5 Esslöffeln der lauwarmen Sahne auflösen. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten ruhen lassen.
  • 2. Die restliche Sahne mit dem Mehl, kalorienreduziertem Süßungsmittel, Vanillezucker und den Eiern in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Diesen Teig mit der Sahne-Hefe-Mischung zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefeteig noch einmal gut 45 Minuten lang abgedeckt gehen lassen.
  • 3. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte noch einmal durchkneten und in 18 gleichgroße Portionen teilen. Aus diesen Portionen jeweils gleich lange und dicke Stränge rollen. Anschließend aus drei Strängen einen Hefekranz flechten. Die Enden des einzelnen Zopfes zu einem Kreis legen und sie unter dem Anfang festdrücken.
  • 4. Die Zöpfe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und noch einmal für mindestens eine Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C. Die Halbfettmargarine schmelzen und die Hefekränze damit bestreichen. Anschließend 20-25 Minuten backen, bis sie eine goldbraune Farbe haben.
  • 5. Wenn die Kränze ausgekühlt sind, den Puderzucker mit etwas lauwarmen Wasser verrühren und über den Kränzen verteilen.
  • Tipp In die Mitte der Kränze bunte Eier stecken. Du kannst einen halben Kranz als Zwischenmahlzeit essen.

Kommentare

Keine Bewertungen vorhanden!

Dies ist ein Pflichtfeld.
Bewertung schreiben

Die passenden Produkte zum Rezept

myline Protein Vanille
21,90 €
inkl. 7% MwSt.
(54,75 € pro kg / l)