Mahani-Huhn

Mahani-Huhn

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Zwischenmahlzeit
  • Büro & unterwegs

Zutaten fürPortionen

  • 2  Prisen Curry
  • 2  TL fettreduzierter Frischkäse (max. 9 % Fett)
  • 500  g Hähnchenfilets
  • 2  Prisen Paprika-Edelsüß
  • 2  Prisen Pfeffer
  • 2  TL Öl
  • 200  g Basmatireis im Trockengewicht
  • 100  ml Wasser
  • 2  Prisen Tamari-Sojasoße
  • 2   Becher Hüttenkäse
  • 6  EL passierte Tomaten
  • 2   Spritzer Essig
  • 4   Spritzer Senf
  • 2  Prisen GEFRO Diätwürze
  • 5   Pfirsiche zuckerfrei
  • 2  Dosen Früchte Cocktail ungesüßt
  • 2   Kurkuma

Nährwerttabelle

pro Portion

  • 62 g Kohlenhydrate
  • 33 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 438 kcal Kalorien
  • 5.16 BE Broteinheiten

Zubereitung

  • 1. Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  • 2. Die Hähnchenfilets in Würfel schneiden und in einer Pfanne in Öl anbraten. Mit Tamari, Curry, Kurkuma und Paprika würzen. Den Fruchtcocktail abgießen, den Saft auffangen und zur Seite stellen.
  • 3. Hütten- und Frischkäse so lange mixen bis eine glatte Creme entsteht, evtl. etwas Brühe unterrühren. In einem Topf erwärmen, aber nicht zum Kochen bringen. Mit Gewürzen und Fruchtsaft abschmecken, anschließend die Früchte hinzugeben.
  • 4. Den Reis mit den gebratenen Hähnchenwürfeln servieren, die Soße darüber geben.

Kommentare

Charline

Wer Lust auf ein bisschen Abwechslung hat sollte sich unbedingt an diesem Rezept probieren. Schmeckt sehr gut

Dies ist ein Pflichtfeld.
Bewertung schreiben