Spargelcreme-Suppe

Spargelcreme-Suppe

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Abendessen
  • Zwischenmahlzeit
  • Büro & unterwegs

Zutaten fürPortionen

  • 340  g Spargel
  • 600  ml Wasser
  • 1  TL gestrichener Fruchtzucker
  • 26  g Mehl
  • 1  Prisen GEFRO Diätwürze
  • 1  Prisen weißer Pfeffer
  • 1  EL Weißwein od. Zitronensaft
  • 1   Eigelb
  • 4  EL saure Sahne
  • 40  g Halbfettmargarine
  • 1  Prisen Muskatnuss

Nährwerttabelle

pro Portion

  • 8 g Kohlenhydrate
  • 3 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 91 kcal Kalorien
  • 0.66 BE Broteinheiten

Zubereitung

  • 1. Den Spargel waschen, ca.1-2 cm unterm Kopf mit einem Sparschäler schälen, Spargelenden abschneiden. In einem Topf Spargelschalen und Spargelenden in Wasser, Fruchtzucker, Zitronensaft, Diätwürze und 1 EL der Halbfett-Margarine langsam für ca. 20 Min. köcheln.
    • 2. Dann den Spargelsud durch ein Sieb in einen neuen flacheren Topf gießen, etwa einen halben Liter in einem Messbecher abnehmen und zum abkühlen zur Seite stellen. Den Sud im Topf zum kochen bringen und den geschälten Spargel für ca.15 -20 Min. leicht Köcheln lassen.
      • 3. Den fertigen Spargel aus dem Topf nehmen und auf einer Platte an einem warmen Ort abgedeckt zur Seite stellen.
        • 4. Zum Herstellen einer Mehlschwitze, Margarine in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren und den abgekühlten Sud einrühren (hier ist es wichtig das der Sud kalt ist, sollte das nicht der Fall sein nimmt man hier etwas ¼ kalt Milch).
          • 5. Dann erst den Rest des Spargelsudes zugeben und alles für ca. 15Min. köcheln lassen mit Diätwürze, Zitronensaft, Muskatnuss und Pfeffer nach belieben abschmecken.
            • 6. Das Eigelb mit Saurer Sahne verquirlen und die Suppe damit abbinden. Die Suppe darf jetzt nicht mehr kochen. Den Spargel in gleichgroße Stücke schneiden, in die Teller legen und mit der heißen Suppe übergießen.
              • Tipp: Nach Belieben kann man auch gewürfelten Schinken oder Kräuter in die Suppe geben.

Kommentare

Steffi

Mir ist sie entweder nicht gelungen oder sie schmeckt einfach nicht. Die Suppe war viel zu flüssig, und durch die saure Sahne zu sauer. Schade. Viel Arbeit für nichts

Suse

Die Suppe hat meine Erwartungen übertroffen. Sie war sehr sehr lecker

Dies ist ein Pflichtfeld.
Bewertung schreiben